Unbedingt sehenswerte UNESCO-Welterbestätten in Indien

Ein Tourist, der in Indien ankommt, ist von der Auswahl an Welterbestätten überwältigt. Die Stätten zeugen von der alten Zivilisation Indiens, die ihresgleichen sucht. Bevor Sie Indien besuchen, vergewissern Sie sich, dass Sie die gelesen haben Indische Visabestimmungen, müssen Sie auch entweder an Indisches Touristenvisum or Indisches Geschäftsvisumdem „Vermischten Geschmack“. Seine  Indische Regierung empfiehlt offiziell die Verwendung der eVisa-Methode. Sie können dies verwenden Website bekommen eVisum Indien (Indisches Visum Online). Indisches Visumantragsverfahren für eVisa India kann von Ihrem Mobiltelefon, Tablet oder Laptop aus ausgefüllt werden. Wenn Sie keine Dokumente hochladen können, können Sie diese per E-Mail an senden Indian Visa Kundenbetreuung

Indisches Visum Online (eVisa India) wird elektronisch an Ihren E-Mail-Posteingang gesendet. Außerdem müssen Sie die indische Botschaft nicht besuchen. Das Ausfüllen des Online-Formulars ist normalerweise in wenigen Minuten abgeschlossen Indisches Visum Online (eVisum Indien) wird per E-Mail versandt, d. h. es ist kein physischer Passstempel auf dem Pass erforderlich. Wenn Sie die abgeschlossen haben Indischer Visumantrag, müssen die Angaben exakt mit denen Ihres Reisepasses übereinstimmen. Lernen wie man Vermeiden Sie die Ablehnung Ihres indischen Visums Online hier. Kontakt Indischer Visa-Helpdesk für Supportanfragen.

Indien beherbergt vierzig UNESCO-Welterbestätten, vielebekannt für ihre kulturelle Bedeutung und einen Einblick in die reichen Lebensweisen einiger der frühesten Zivilisationen der Welt. Die meisten Kulturerbestätten des Landes sind Tausende von Jahren alt und bieten eine großartige Möglichkeit, diese architektonischen Wunder zu bewundern, die heute noch intakt aussehen.

Außerdem bilden viele Nationalparks und geschützte Wälder zusammen eine vielfältige Reihe von Kulturerbestätten im Land, so dass es fast unmöglich ist, eines dem anderen vorzuziehen.

Erkunden Sie mehr, während Sie über einige sehr bekannte und sehenswerte UNESCO-Weltkulturerbestätten in Indien lesen.

Indisches Visum Online - UNESCO-Welterbestätten

Ajanta Höhlen

Die 2nd Jahrhundert buddhistische Höhlen im Bundesstaat Maharashtra sind eine der sehenswerten Kulturerbestätten in Indien. Die in den Fels gehauenen Höhlentempel und buddhistischen Klöster sind berühmt für ihre komplizierten Wandmalereien, die das Leben und die Wiedergeburten von Buddha und anderen Gottheiten darstellen.

Die Höhlenmalereien werden durch lebendige Farben und geschnitzte Figuren zum Leben erweckt und machen es so ein Meisterwerk buddhistischer religiöser Kunst.

Höhlen von Ellora

Größte Felsentempel der Welt ab 6 th und 10th Jahrhundert, die Die Ellora-Höhlen sind ein Inbegriff der alten indischen Architektur. Die Tempelhöhlen im Bundesstaat Maharashtra zeigen hinduistische, jainistische und buddhistische Einflüsse auf ihren jahrtausendealten Wandschnitzereien.

Der Höhepunkt von 5th Jahrhunderts mit Tempelarchitektur im dravidischen Stil, die viele der größten Hindu-Felsentempel der Welt beherbergen, gehören diese Attraktionen zu den Sehenswürdigkeiten, die man in Indien gesehen haben muss.

Indisches Visum Online - Taj Mahal

Taj Mahal

Dieses Denkmal ist eines der Weltwunder und bedarf keiner Einführung. Viele reisen bis nach Indien, nur um den Anblick dieser weißen Marmorstruktur zu bestaunenDie 17th Jahrhundert Architektur, die unter der Mogul-Dynastie erbaut wurde.

Bekannt als ein episches Symbol der Liebe, haben viele Dichter und Schriftsteller Mühe gehabt, dieses schöne Werk des Menschen nur mit Worten zu beschreiben. „Eine Träne auf der Wange der Zeit“ – mit diesen Worten beschrieb der legendäre Dichter Rabindranath Tagore dieses scheinbar himmlische Denkmal.

WEITERLESEN:
Lesen Sie mehr über Taj Mahal, Jama Masjid, Agra Fort und viele andere Wunder in unserem Reiseführer für Agra .

Indisches Visum Online - Chola Tempel

Großartige lebende Chola-Tempel

Die Gruppe der Chola-Tempel, die von der Chola-Dynastie erbaut wurden, sind die über ganz Südindien und die benachbarten Inseln verstreuten Tempel. Die drei Tempel, die unter der 3 . gebaut wurdenrd Jahrhundert Chola-Dynastie gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Eine großartige Darstellung der Tempelarchitektur aus der Zeit und der Chola-Ideologie, bilden die Tempel zusammen die am besten erhaltenen Strukturen, die das alte Indien repräsentieren.

eVisum Indien - Mahabalipuram

Mahabalipuram

Auf einem Landstreifen zwischen dem Golf von Bengalen und dem Großen Salzsee gelegen, ist Mahabalipuram auch bekannt unter den ältesten Städten in Südindien, gebaut im 7th Jahrhundert von der Pallava-Dynastie.

Die Lage am Meer, zusammen mit Höhlenheiligtümern, einem weiten Meerblick, Steinmetzarbeiten und einer wirklich großartigen Struktur, die der Schwerkraft trotzt, ist dieses Kulturerbe definitiv eines der besten in Indien.

Indisches Visum Online - Valley of Flowers Nationalpark

Tal der Blumen Nationalpark

Der Valley of Flowers National Park liegt im Schoß des Himalaya im Bundesstaat Uttarakhand und ist einer der schönsten Orte der Welt. Das weite Tal mit Alpenblumen und -fauna erstreckt sich weit und breit mit fast unwirklichen Ausblicken auf die Zanskar-Berge und den Großen Himalaya.

In der Blütezeit von Juli bis August ist das Tal in verschiedenen Farben gehüllt und präsentiert die Berge in einer Decke aus wunderschönen Wildblumen.

Es ist wirklich in Ordnung, tausend Meilen nur für die Aussicht auf ein Tal wie dieses zu reisen!

WEITERLESEN:
Mehr über Urlaubserlebnisse im Himalaya erfahren Sie in unserem Urlaub im Himalaya für Besucher -Guide.

eVisum Indien - Nanda Devi Nationalpark

Nanda Devi National Park

Dieser Park, der für seine abgelegene Bergwildnis, Gletscher und Almwiesen bekannt ist, befindet sich um Nanda devi, den zweithöchsten Berg Indiens. Eine spektakuläre Naturlandschaft im Großen Himalaya, die Unzugänglichkeit des Parks auf mehr als 7000 Fuß macht seine natürliche Umgebung intakt, wie ein wahrhaft unentdecktes Paradies.

Das Reservat bleibt von Mai bis September geöffnet, was die beste Zeit ist, um die Kontraste der Natur kurz vor den Wintermonaten zu erleben.

eVisa India Sunderban Nationalpark

Sunderban-Nationalpark

Das Mangrovengebiet, das durch das Delta der majestätischen Flüsse Ganga und Brahmaputra gebildet wird, die in den Golf von Bengalen entwässern, Der Sunderban-Nationalpark bleibt wegen seiner vielen gefährdeten Arten von globaler Bedeutung, darunter der prächtige Royal Bengal Tiger.

Eine Bootsfahrt zu einem ruhigen Mangrovenstrand, der an einem Wachturm endet, der einen Blick auf den Wald bietet, in dem viele seltene Vogelarten und Tiere leben, ist eine der besten Möglichkeiten, die reiche Tierwelt im Delta zu erleben, das auch dafür bekannt ist, den größten Mangrovenwald zu schaffen in der Welt.

WEITERLESEN:
Keine Reise nach Indien ist ohne eine Royal Bengal Tiger Tour komplett. Der Bandhavgarh National Park ist berühmt für die Heimat der Royal Bengal Tigers.

Elephanta Höhlen

Die Höhlen, die überwiegend den hinduistischen Gottheiten gewidmet sind, sind eine Sammlung von Tempeln auf der Insel Elephanta im Bundesstaat Maharashtra. Für Liebhaber architektonischer Techniken sind diese Höhlen ein Muss! für seinen altindischen Baustil.

Die Inselhöhlen sind dem hinduistischen Gott Shiva geweiht und stammen bereits aus dem 2.nd Jahrhundert v. Chr. der Kalachuri-Dynastie. Mit einer Sammlung von insgesamt sieben Höhlen ist dies ein Ort, der mit Sicherheit in die Liste der mysteriösesten Stätten des Kulturerbes Indiens aufgenommen wird.

Obwohl dies nur einige von vielen anderen Kulturerbestätten in Indien sind, da die Orte weltweit für ihre wahre historische und ökologische Bedeutung bekannt sind, wäre ein Besuch in Indien nur mit einem Blick auf diese erstaunlichen Kulturerbestätten komplett.


Bürger vieler Länder einschließlich Vereinigte Staaten von America, Kanada, Frankreich, Neuseeland, Australien, für Deutschland, Schweden, Dänemark, Schweiz, Italien, Singapur, United Kingdom, haben Anspruch auf Indian Visa Online (eVisa India), einschließlich des Besuchs der Strände Indiens mit einem Touristenvisum. Wohnhaft in über 180 Ländern Qualität für Indisches Visum Online (eVisa India) gemäß Indische Visumberechtigung und beantragen Sie das von der Indische Regierung.

Sollten Sie Zweifel haben oder Hilfe für Ihre Reise nach Indien oder Visa für Indien (eVisa India) benötigen, können Sie das beantragen Indisches Visum Online Hier und wenn Sie Hilfe benötigen oder Klarstellungen benötigen, wenden Sie sich an Indischer Visa-Helpdesk zur Unterstützung und Anleitung.